Leistungsbeschreibung

Unwired Internet und Hotspot Services

Diese Leistungsbeschreibung definiert den Funktionsumfang und die Rahmenbedingungen für die verfügbaren Dienstekategorien für Unwired Hotspot Services, Internetzugänge, Dienstleistungen und Warenlieferungen. Für alle in Anspruch genommenen Leistungen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Unwired Networks GmbH in ihrer jeweils gültigen Fassung, soweit nicht im Rahmen bestätigter Offerte abweichende Regelungen schriftlich vereinbart wurden.

Unwired betreibt für den Kunden entgeltpflichtig ein WLAN Hotspot Service mit Verwaltungs­-, Marketing- und Monitoringleistungen. Darüber hinaus werden dem WLAN Service zugrundeliegende Internetzugänge und Dienstleistung wie Herstellung und Wartung erbracht.

Unsere Leistungsbeschreibung können Sie auch in der aktuell gültigen Fassung hier als PDF-File downloaden.

1 Produktvarianten ‐ Unwired WLAN Cloud Hotspot Service

1.1 Hotspot ‐ Variante Kauf

Unwired erbringt für den Vertragspartner an definierten Orten Verwaltungs, Marketing und Analyse Dienste für WLAN Hotspots, liefert kompatible Hardware sowie ergänzende Installations­ und Wartungsleistungen gegen einmaliges Entgelt.

Das Service umfasst folgende Leistungen:

  • Unwired WLAN Cloud Verwaltung­, Marketing und Monitoring Services laut Abschnitt Unwired WLAN Cloud
  • Internetzugang laut Abschnitt Internet
  • Installation von Unwired WLAN Hotspots und ergänzender Netzwerkinfrastruktur laut Abschnitt Dienstleistung
  • Verwaltung, Support und Wartung laut Abschnitt Service Level

Die Hardware geht in das Eigentum des Kunden über und definiert sich entsprechend dem Abschnitt Hardware. Für den Betrieb ist ein Abonnement der Unwired WLAN Cloud notwendig.

1.2 Hotspot ‐ Variante Miete

Unwired erbringt für den Vertragspartner an definierten Orten Verwaltungs, Marketing und Analyse Dienste für WLAN Hotspots, Installations­ und Wartungsleistungen sowie die Bereitstellung der notwendigen WLAN Hotspots und Netzwerkhardware gegen laufendes Entgelt.

Das Service umfasst folgende Leistungen:

  • Unwired WLAN Hotspot laut Abschnitt Hardware
  • Unwired WLAN Cloud Verwaltung­, Marketing und Monitoring Services laut Abschnitt Unwired WLAN Cloud
  • Internetzugang laut Abschnitt Internet
  • Installation von Unwired WLAN Hotspot und ergänzender Netzwerkinfrastruktur laut Abschnitt Dienstleistung
  • Verwaltung, Support und Wartung laut Abschnitt Service Level

Die gesamte, dem Kunden zur Verfügung gestellte Hardware, verbleibt im Fall der Vermietung im Eigentum von Unwired.

1.3 Hotspot ‐ Variante WLAN as a Service

Unwired stellt für den Vertragspartner gegen Entgelt an definierten Orten öffentlichen Internetzugang über ein mit Login Seite (“Captive Portal”) geschütztes WLAN Netzwerk (eine “SSID”), zur Verfügung.

Das Service umfasst folgende Leistungen:

  • Ausstrahlung einer SSID mit durch den Vertragspartner frei wählbarem Namen im 2,4 Ghz WLAN Band auf Kanal 1­11
  • Anzeige einer Login Seite (“Captive Portal”) im Design des Vertragspartners (Hintergrund, Logo, Farbgebung, Inhalte, Weiterleitung auf öffentliche Internetseite des Auftraggebers, Gast Login)
  • Internetzugang laut Abschnitt Internet
  • Verwaltung, Support und Wartung laut Abschnitt Service Level

Die Realisierung kann erst nach einer positiven Prüfung der Verfügbarkeit von Hotspots und Kapazität an den vom Vertragspartner gewünschten Standorten erfolgen. Die tatsächliche Bandbreite für Endbenutzer ist von den physischen Gegebenheiten vor Ort, insbesondere Netzabdeckung und Netzauslastung abhängt und es kann keine Mindestbandbreite garantiert werden. Parallel zum gebuchten “WLAN as a Service” ist Unwired berechtigt weitere WLAN Services auf denselben Standorten und Hotspots unabhängig von deren Inhalt bereitzustellen.

2. Unwired WLAN Cloud

Die Unwired WLAN Cloud ist ein Online Service für die Verwaltung von WLAN Hotspots, die Konfiguration und inhaltiche Gestaltung von WLAN Login Seiten (“Captive Portal”/”Splash Pages”) sowie die Überwachung von Geräte und Nutzeraktivitäten. Die im Folgenden angeführten Funktionen sind abhängig von den angebotenen Leistungen im Berechtigungssystem des Mandanten freigeschaltet.

2.1 Hotspot Management

Über das Hotspot Management erfolgt die Verwaltung der Hotspot Einstellungen. Über Gruppenkonfiguration können die Einstellungen einer Hotspot Gruppe zentral verwaltet werden, bis auf Hotspot spezifische Einstellungen wie Sendeleistung und Kanal.

  • Verwaltungsinformationen: Name,Mac Adresse, Type (automatische Erkennung), Adresse, Link, Koordinaten, Gruppenmitgliedschaft, Aktivierung, Log, Gruppenvererbung, Aktivitätsstatus (enabled, disabled, planning)
  • Uplink: kabelgebunden, mobil
  • IP: DHCP oder statisch
  • Bandbreite: maximale Down­ und Upload Bandbreite pro Access Point
  • Datenlimit: MByte / Monat (dann wird Hotspot deaktiviert)
  • Uplink Netzwerke: 1 Uplink Netzwerk pro SSID z.B. WAN, VLAN, Cloud
  • Funkkonfiguration: hardwareabhängige Anzahl von SSIDs pro Funkmodul/ AP mit Kanalwahl und Sendeleistungseinstellung
  • Gastnetzwerke: 1-­4 SSIDs pro Hotspot (z.B. 1 öffentliches WLAN ohne Verschlüsselung, ein Mitarbeiter WLAN mit Verschlüsselung, ein Service WLAN für Kameras mit Verschlüsselung, …), Timer (z.B. kein WLAN in der Nacht)
  • WLAN Sicherheit: Offenes Netzwerk, WEP, WPA2­PSK

2.2. Login Seite

Das Unwired WLAN Cloud System erkennt Benutzer die noch nicht mit dem WLAN Hotspot Netzwerk verbunden waren, oder solche die ihre Nutzungskontingente verbraucht haben und leitet HTTP Anfragen auf eine pro Hotspot Gruppe definierbare Login Seite um. Diese muss vom Endbenutzer verwendet werden um über eine oder mehrere angebotene Authentifizierungsmethoden eine Verbindung mit dem Internet herzustellen.

  • Anzeige der Login Seite passt sich an Endgerät an (“responsive Webdesign”)
  • Login Seite erkennt Endgerätsprache, Fallback auf Standardsprache falls die Login Seite nicht in der Sprache des Endgerätes verfügbar ist
  • Login Seite zeigt ein oder mehrere Informationswidgets an. Diese können Text, Bilder, Links, eingebettetet Websites etc. enthalten.
  • es können vor dem Login durch den Endbenutzer nur Inhalte angezeigt werden, die für den Endbenutzer ohne Internetverbindung verfügbar sind (“Walled Garden”)
  • Die Login Seite kann den Endbenutzer nach dem Login auf die vor dem Login aufgerufene Seite oder eine vom Vertragspartner definierte Seite manuell oder automatisch weiterleiten.
  • Die Login Seite unterstützt Login mit Nutzungsbestimmungen, Social Login mit Facebook, Login über externe Systeme via Redirect, Login für registrierte Benutzer, Login über Skiline.cc und die Zuweisung der Benutzer zu bestimmten Service Klassen (“Network Groups”) abhängig vom gewählten Authentifizierungsverfahren oder abhängig vom Benutzernamen oder der Mac Adresse.

2.2.3 Facebook Login

Das Facebook Login ermöglicht es Endbenutzern, sich mit Ihren Facebook Zugangsdaten auf der Login Seite anzumelden. Nach der erstmaligen Anmeldung genehmigt der Endbenutzer die Abfrage von Name und Emailadresse aus Facebook und wird dann auf die für die Login Seite eingestellte Zielseite weitergeleitet. Die abgefragten Daten des Facebook Benutzers werden in der “WLAN Nutzerverwaltung” gespeichert und können dort von einem berechtigten Administrator des Vertragspartners einzeln abgerufen werden.

2.3 Captive Portal CMS

System zur redaktionellen und technischen Verwaltung von Login Seiten

  • Templates: Frei gestaltbare Vorlagen als Grundlage für eine beliebige Anzahl von Splashpages eines Mandanten, bestimmt die für Redakteure editierbaren Elemente (z.B. Nutzungsbestimmungen sind nur für Betreiber im Template editierbar)
  • Splash Pages: Instanzen eines Templates, die einem bestimmen Ort (Gruppe) zugeordnet werden und redaktionelle Inhalte oder Apps in ggf. mehreren Sprachen enthalten
  • Splash Page Settings: bestimmen das Verhalten der Splashpage z.B. online/offline, verfügbare Sprachen, Standardsprache, verfügbare Login Methoden und deren Nutzungsprofile (Bandbreite, max. Datenmenge, max. Zeit), Login Verhalten (z.B. Weiterleitung auf bestimmte URL, automatischs Login ohne Anzeige der Login Seite für wiederkehrende Besucher, …), Google Analytics Code.

2.4 Echtzeit Hotspot Monitoring

  • Nutzung Mandant: Hotspots online/ offline, Gesamtanzahl Clients, Gesamtbandbreitennutzung aller Hotspots
  • Echtzeit Hotspot Nutzung: verbundene Clients, aktuelle Bandbreite
  • Echtzeit Hotspot Status: Laufzeit, IP, Gateway IP, Auslastung, letztes Konfigurationsupdate, WAN/ WLAN MAC, Firmware Version, Online­/Offline Status
  • Hotspot Status per eMail: Statusinformationen für Administratoren eines Hotspots per Email (einzeln oder Sammlung pro Tag)

2.5 Reports

Monatliche, wöchentliche, tägliche Analysen der Nutzung des WLAN Netzwerks pro Mandant und Gruppe. Reports werden automatisiert täglich erstellt und per Email an die bei den dem Mandanten zugeordneten Administratoren hinterlegten Email Adressen versendet.

  • Anzahl der Access Points und Onlinestatus zum Zeitpunkt der Reporterstellung
  • Transferierte Datenmengen pro Gruppe
  • Anzahl der eindeutigen Endgeräte pro Zeitraum
  • Anzahl der Sitzungen pro Zeitraum
  • Meistaufgerufene Domains aller Kunden
  • prozentuelle Verteilung der Sprachen der Endgeräte (geplant 2017)
  • Anzahl der neuen und wiederkehrenden Benutzer (geplant 2017)

2.6. Gruppen, Rollen & Rechteverwaltung

  • Access Point Gruppen: z.B. für Gliederung der Access Points in Standorte zur Zuweisung orts­bezogener Informationen (anlegen, editieren, löschen, anzeigen)
  • Administrationsrollen: Anlage, Änderung,
  • Entfernung von Administrationsrollen z.B. für Mandantenadminstrator, Standortadministrator, Contentmanager, Marketing (Reports). Zuwei­sung mehrerer Rollen an einen Administrations­benutzer für verschiedene Gruppen möglich
  • Administrationsbenutzer: Anlage, Änderung und Entfernung von Administrationsbenutzern

2.7. WLAN Nutzerverwaltung

  • Gastbenutzer: Anlegen, Editieren, Aktivieren, Deaktivieren von Gastnetzwerkbenutzern (z.B. ein Handy), oder Benutzern die sich auf Captive Portal registriert haben
  • Benutzernamen und Passwort: Anlage von Benutzern mit Benutzername und Passwort für das Login am Captive Portal und Zuweisung zu einem Netzwerkprofil
  • MAC Authentifizierung: Freischaltung eines Geräts (z.B. Webcam) aufgrund seiner MAC Adresse (kein Login über Splashpage notwendig)

2.8. Vouchers

Vouchers dienen der Definition von Geschäftsmodellen für kostenpflichtige WLAN Hotspot Internetzugänge, sowie der Erstellung von individuellen Vouchers für WLAN Nutzer mit individuell gültigen Zugangsdaten.

  • Voucher Templates: Erstellung von Voucher Geschäftsmodellen in Form von Voucher Vorlagen z.B. Voucher “1 Tag”, Gültigkeit “24h” (Gültigkeit 1-­14 Tag, Relogin nach Trennung der WLAN Verbindung erforderlich, Mehrfachverwendung eines Vouchers mit mehreren Endgeräten möglich)
  • Erstellung und Druck von Vouchers an der Rezeption über lokalen Browser und Drucker in 2 Sprachen inkl. Code für Login
  • Erstellung von Auswertungen über die erstellten Vouchers und Verwaltung der Voucher Benutzerdaten (Listenform)

2.9. Content Filter

Der Unwired Contentfilter verringert die Chance, dass unerwünschte Inhalte von den Nutzern des Hotspot Internetzganges abgerufen werden können. Der Filter kann nur bei den Internetzugangsvarianten Cloud Hotspot 500 und Cloud Hotspot Unlimited aktiviert werden. Es sind folgende Inhaltskategorien gesperrt:

  • Pornographie
  • Waffen
  • Drogen
  • Glückspiel
  • Hacking
  • Spam/Phishing

Die Filterkategorien sind nicht pro Mandant anpassbar.

3. Dienstleistungen

3.1 Beratung & Planung

Die Dienstleistung umfasst individuelle Beratungs­ und Planungstätigkeiten im Vorfeld oder während eines Projektes durch qualifizierte Experten für WLAN und WLAN Marketing von Unwired. So nichts Abweichendes vereinbart ist, werden diese Leistungen nach Aufwand abgerechnet.

3.2 Setup Unwired WLAN Cloud

Die Dienstleistung umfasst die Anlage eines Mandanten für den Vertragspartner im Unwired WLAN Cloud System mit einer definierten Anzahl von Hotspots und Administrationsbenutzer. Die Anlage eines Mandanten mit einer, über die definierten Varianten hinausgehenden Anzahl von Hotspots wird individuell bepreist.

3.2.1 Office

Einrichtung eines Mandanten mit einem Administrationsbenutzer, bis zu 3 Access Points, 1 WPA2­PSK geschütztes WLAN Netz (SSID) mit Uplink über den das lokale Netz des Vertragspartners, ohne Internetzugang und Hotspot Service.

Hotspot 3

Einrichtung eines Mandanten mit einem Administrationsbenutzer, bis zu 3 Hotspots, ein öffentliches WLAN Netz (SSID) mit Internetzugang laut Abschnitt Internet.

Hotspot 10

Einrichtung eines Mandanten mit bis zu 3 Administrationsbenutzern, bis zu 10 Hotspots, ein öffentliches WLAN Netz (SSID) mit Internetzugang laut Abschnitt Internet.

Hotspot 30

Einrichtung eines Mandanten bis zu 5 Administrationsbenutzern, bis zu 30 Hotspots, ein öffentliches WLAN Netz (SSID) mit Internetzugang laut Abschnitt Internet.

3.3. Erstellung Login Seite

Die Unwired WLAN Cloud Login Seite wird beim Verbinden mit einem WLAN Hotspot am Endgerät eines Benutzers angezeigt. Sie ist für die Freischaltung des Internetzugangs notwendig und kann in drei verschiedenen Abstufungen designseitig personalisiert werden.

3.3.1 Standard

Unwired WLAN Cloud Login Standardlogin Seite mit Logo des Vertragspartners. Die Hilfeseite, das Supportformular für Endbenutzer und die URL unter der die Login Seite aufgerufen wird ist nicht veränderbar.

3.3.2 Branded

Unwired WLAN Cloud Login Seite im Stil mit individuellem Logo, Hintergrundbild, Farbgebung und Willkommenstext und Weiterleitung auf eine Website des Vertragspartners nach dem Login. Die Hilfeseite, das Supportformular für Endbenutzer und die URL unter der die Login Seite aufgerufen wird ist nicht veränderbar.

3.3.3 Corporate

Unwired WLAN Cloud Login Seite im individuellen Design unter Berücksichtigung der Corporate Identity des Auftraggebers. Folgende Einstellungen sind auf Basis des vorgegebenen Grundlayouts individualisierbar:

  • Hintergrundbild
  • Logo
  • Farben
  • bis zu 4 Standardwidgets (Text, Bild/Link, iFrame, Wetter, Java/HTML Einbettung)
  • Weiterleitung auf eine Website des Vertragspartners nach dem Login.

Die Hilfeseite, das Supportformular für Endbenutzer und die URL unter der die Login Seite aufgerufen wird ist nicht veränderbar.

3.4 Installation und Konfiguration

Unwired übernimmt die Installation von WLAN Hotspots, Cloud Gateways und der zugrundeliegenden Netzwerkinfrastruktur entweder auf Basis eines Angebots mit pauschalierter Leistungsabgeltung, nach Aufwand laut der zum Auftragsabschluss gültigen Preisliste oder zu einem Fixentgelt bei Leistung nach Standardbauweise.

3.4.1 Standardbauweise Innen/außen

  • Aufputzverkabelung mit Kabelkanal oder in doppelten Decken max. 10m Netzabschlusspunkt
  • Montage Hotspot und Netzabschlusspunkt mit Dübel und Montageschrauben
  • Notwendige Bohr-­ und Stemmarbeiten sowie Elektroinstallationen müssen vom Kunden oder konzessionierten Unternehmen vorbereitet werden bzw. können als Regieleistung mitbestellt werden
  • Montagepunkte müssen mit einer Standardleiter zugänglich sein, für Mastmontagen über 2,6m ist ein Gerüst oder ein Hebewagen zur Verfügung zustellen oder zu beauftragen
  • Ein vertretungsbefugter Ansprechpartner muss die geplanten Installationspunkte freigeben, während der Installation anwesend sein und die erbrachten Leistungen abnehmen.

3.5 Vor Ort Support/Bereitschaft

Vor­ Ort Support wird nach vorhergehender Terminvereinbarung auf Basis der aktuell gültigen Preisliste durch qualifiziertes Personal von Unwired oder von Unwired beauftragte und geschulte Dienstleister erbracht.

4. Hardware

Unwired liefert abgestimmte Hardwarekomponenten für Verwendung mit der Unwired WLAN Cloud, sowie allgemeine Netzwerkkomponenten die für die Umsetzung von WLAN Hotspot Projekten notwendig sind.

4.1 WLAN Cloud Hotspots

  • UW­CAP: Unwired Hotspot Innen
    • 360° omnidirektionale Antenne
    • 2,4 Ghz 802.11b/g/n 300 Mbit/s
    • bis 4 SSIDs (Uplinks: WAN, VLAN, Cloud)
    • 100 Mbit/s Ethernet mit 48V 802.3af POE oder 24V passive POE
    • 230V AC auf 48V 802.3af bzw. 24V passive POE Injector
    • Konfiguration über Unwired WLAN Cloud
    • bis zu 100 Mbit/s WAN, VLAN und bis zu 20 oder 30 Mbit/s Cloud Bandbreite
    • bis zu 100 gleichzeitige Clients (empfohlen 40)
    • Reichweite 10­100m (typischerweise je nach Bauweise 1­2 Räume)
    • Montagehalterung Wand/Decke
  • UW­CAPP: Unwired Hotspot Professional Innen
    • 360° omnidirektionale Antenne
    • 2,4 Ghz & 5 Ghz 802.11a/b/g/n 300 Mbit/s
    • bis 4 SSIDs (Uplinks: WAN, VLAN, Cloud)
    • 100 Mbit/s Ethernet mit 48V 802.3AF POE
    • 230V AC auf 48V DC passive POE Injector
    • Konfiguration über Unwired WLAN Cloud
    • bis zu 1000 Mbit/s WAN, VLAN und bis zu 35 Mbit/s Cloud Bandbreite
    • bis zu 100 gleichzeitige Clients (empfohlen 40)
    • Reichweite 10­100m (typischerweise je nach Bauweise 1­2 Räume)
    • Montagehalterung Wand/Decke
  • UW­OAP: Unwired Hotspot Außen
    • 70° Sektor Antenne
    • 2,4 Ghz 802.11b/g/n 300 Mbit/s
    • bis 4 SSIDs (Uplinks: WAN, VLAN, Cloud)
    • 100 Mbit/s Ethernet mit 24V passive POE
    • 230V AC auf 24V POE Injector, 3 Watt (12V, 250mA) Ruheverbrauch, 5W (12V,400mA) bis 50 Mbit/s bei 25 Grad Raumtemperatur
    • Konfiguration über Unwired WLAN Cloud
    • bis zu 100 Mbit/s WAN, VLAN und bis zu 20 Mbit/s Cloud Bandbreite
    • bis zu 60 gleichzeitige Clients (empfohlen 40)
    • Reichweite 30-­150m (typischerweise 1000qm bei direkter Sicht)
    • exkl. Montagehalterung Wand/Decke
  • UW­OAPP: Unwired Hotspot Professional Außen
    • 60° Sektor Antenne
    • 2,4 Ghz 802.11b/g/n 300 Mbit/s
    • bis 4 SSIDs (Uplinks: WAN, VLAN, Cloud)
    • 100 Mbit/s Ethernet mit 24V passive POE
    • 230V AC auf 24V POE Injector
    • Konfiguration über Unwired WLAN Cloud
    • bis zu 100 Mbit/s WAN, VLAN und bis zu 20 Mbit/s Cloud Bandbreite
    • bis zu 100 gleichzeitige Clients (empfohlen 40)
    • Reichweite 80-­200m (typischerweise 2000qm bei direkter Sicht)
    • exkl. Montagehalterung Wand/Mast
  • UW­LTEAP: Unwired Hotspot LTE Innen
    • 360° ommnidirektionale Antenne WLAN+LTE
    • Industrial LTE Modul 150/50 Mbit/s
    • 2,4 Ghz 802.11b/g/n 300 Mbit/s
    • bis 4 SSIDs (Uplinks: WAN, VLAN, Cloud)
    • 100 Mbit/s Ethernet
    • 230V AC auf 12V DC Steckernetzteil, 3 Watt (12V, 250mA) Ruheverbrauch, 5W (12V, 400mA) bis 50 Mbit/s bei 25 Grad Raumtemperatur
    • Konfiguration über Unwired WLAN Cloud
    • bis zu 100 Mbit/s WAN, VLAN und bis zu 20 Mbit/s Cloud Bandbreite
    • bis zu 100 gleichzeitige Clients (empfohlen 40)
    • Reichweite 10-100m (typischerweise je nach Bauweise 1­2 Räume)
    • Montagehalterung Wand/Decke

4.2 Cloud Gateways

  • UW­CGW: Unwired Cloud Gateway Innen
    • 5x 100 Mbit/s Ethernet RJ45: 1xWAN, 4x LAN (Uplinks: WAN, VLAN, Cloud)
    • 2,4 Ghz 802.11b/g/n 300 Mbit/s
    • bis 4 SSIDs (Uplinks: WAN, VLAN, Cloud)
    • 230V AC auf 12V DC Steckernetzteil
    • Konfiguration über Unwired WLAN Cloud
    • bis zu 20 Mbit/s Cloud Bandbreite
    • bis zu 100 gleichzeitige Clients (empfohlen 40)
    • Reichweite 10-­100m (typischerweise je nach Bauweise 1­2 Räume)
  • UW­CGWLTE: Unwired Cloud Gateway LTE/HSPA Innen
    • 5x 100 Mbit/s Ethernet RJ45: 1xWAN, 4x LAN (Uplinks: WAN(LTE/HSPA), VLAN, Cloud)
    • 2,4 Ghz 802.11b/g/n 300 Mbit/s
    • bis 4 SSIDs (Uplinks: WAN, VLAN, Cloud)
    • 230V AC auf 12V DC Steckernetzteil
    • Konfiguration über Unwired WLAN Cloud
    • bis zu 20 Mbit/s Cloud Bandbreite
    • bis zu 100 gleichzeitige Clients (empfohlen 40)
    • Reichweite 10-­100m (typischerweise je nach Bauweise 1­2 Räume)
  • UW­CGWP: Unwired Cloud Gateway Professional Innen
    • 5x 1000 Mbit/s Ethernet RJ45: 1xWAN, 4x LAN (Uplinks: WAN, VLAN, Cloud)
    • 230V AC auf 12V DC Steckernetzteil
    • Konfiguration über Unwired WLAN Cloud
    • bis zu 800 Mbit/s WAN, VLAN und bis zu 50 Mbit/s Cloud Bandbreite
    • bis zu 300 gleichzeitige Clients
  • UW­CGWE: Unwired Cloud Gateway Enterprise Innen
    • 2x 1000 Mbit/s Ethernet RJ45: 1xWAN, 1x LAN (Uplinks: WAN, VLAN, Cloud)
    • 230V AC auf 12V DC Netzteil
    • Konfiguration über Unwired WLAN Cloud
    • bis zu 800 Mbit/s WAN, VLAN und bis zu 200 Mbit/s Cloud Bandbreite
    • bis zu 2000 gleichzeitige Clients
  • UW­CIGW: Unwired Cloud Integration Gateway
    • 2x 1000 Mbit/s Ethernet RJ45: 1xWAN, 1x LAN (Uplinks: WAN, VLAN, Cloud)
    • 230V AC auf 12V DC Netzteil
    • Konfiguration über Unwired WLAN Cloud
    • bis zu 800 Mbit/s WAN, VLAN und bis zu 200 Mbit/s Cloud Bandbreite
    • bis zu 2000 gleichzeitige Clients
    • Unterstützung von 3rd Party WLAN Access Points

4.3 Netzwerk & Richtfunk

  • UW­DAPS: Unwired Richtfunk Access Point Kurzstrecke Außen
    • 60° Sektor Antenne dual polarisiert
    • 5 Ghz 802.11a/b/g/n 300 Mbit/s
    • 1 SSID
    • 100 Mbit/s Ethernet mit 24V passive POE
    • 230V AC auf 24V DC POE Injector
    • Konfiguration durch Unwired
    • bis zu 100 Mbit/s WAN, VLAN Bandbreite
    • Reichweite 0,5­-2km (bei direkter Sicht)
    • Montagehalterung Wand/Mast
  • UW­DAPL: Unwired Richtfunk Access Point Langstrecke Außen
    • 40° Sektor Antenne dual polarisiert
    • 5 Ghz 802.11a/b/g/n/ac 866 Mbit/s
    • 1 SSID
    • 1000 Mbit/s Ethernet mit 24V passive POE
    • 230V AC auf 24V DC POE Injector
    • Konfiguration durch Unwired
    • bis zu 450 Mbit/s WAN, VLAN Bandbreite
    • Reichweite 3-­5km (bei direkter Sicht)
    • Montagehalterung Wand/Mast
  • UW­SWP5P24: Unwired POE Switch Innen
    • 5×100 Mbit/s Ethernet RJ45: 1xWAN, 4x LAN
    • POE 24V DC Passive
    • 230V AC Netzteil auf 24V DC
    • Konfiguration durch Unwired
    • Montagehalterung Wand/Mast
  • UW­SWP5P48: Unwired POE Switch Innen
    • 5×100 Mbit/s Ethernet RJ45: 1xWAN, 4x LAN
    • POE 48V 802.3af
    • 230V AC Kaltgerätekabel
    • keine Konfiguration möglich
  • UW­SWPP16P2448: Unwired Professional 19” POE Switch Innen
    • 16×1000 Mbit/s Ethernet RJ45, 2x GBIC 100 Mbit/s Slot
    • 230V AC Netzteil
    • 16x 24V passive POE & 48V 802.3af bis 150W
    • lokale Konfiguration
    • 19” Rackmontage
  • UW­SWPP24P2448: Unwired Professional 19” POE Switch Innen
    • 24×1000 Mbit/s Ethernet RJ45, 2x GBIC 100 Mbit/s Slot
    • 230V AC Netzteil
    • 24x 24V passive POE & 48V 802.3af bis 250W
    • lokale Konfiguration
    • 19” Rackmontage
  • UW­SWPP48P2448: Unwired Professional 19” POE Switch Innen
    • 48×1000 Mbit/s Ethernet RJ45, 2x GBIC 100 Mbit/s Slot
    • 230V AC Netzteil
    • 84x 24V passive POE & 48V 802.3af bis 250W
    • lokale Konfiguration
    • 19” Rackmontage

4.4 Geräte von Drittherstellern

Funktionsumfang, Lizenz­ und Wartungsregelungen für Geräte von Drittherstellern, insbesondere Handelswaren, aber auch Software und Online Sevices ergeben sich aus den jeweiligen Produktbeschreibungen, sowie Lizenz­ und Wartungsbedingungen des Händlers und Herstellers, die verbindlicher Bestandteil des Angebots von Unwired sind, auch wenn diese dem Angebot nicht beiliegen.

5. Internet

Unwired erbringt nach den Bestimmungen des Telekommunikationsgesetzes (Österreich: TKG 2003, Deutschland: TMB, TKG) im Rahmen ihrer technischen und betrieblichen Möglichkeiten Zugangsdienstleistungen basierend auf (x)DSL und Mobilfunk (3G, LTE) Infrastruktur der A1 Telekom Austria AG, der Hutchinson Drei Austria GmbH, der Onstage Online GmbH, der WIEN ENERGIE GmbH, Colt International GmbH, tirolnet gmbh, der Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation, der deutsche Telekom AG, sowie über Unwired Cloud (VPN) und 5 Ghz WLAN Richtfunk auf Basis eigener Infrastruktur. Die Leistungen sind nur entsprechend den Netzgegebenheiten und Netzausbaumöglichkeiten der genannten Vorleistungsanbieter und örtlichen Gegebenheiten beziehungsweise im Fall von Internet über die Unwired Cloud den Eigenschaften vorhandener Internetzugänge des Vertragspartners verfügbar. Der Kunde akzeptiert neben den Leistungsbeschreibungen und den AGB von Unwired auch die Entgeltbestimmungen der genannten Vorleistungsanbieter.

Unwired erbringt das nachfolgende Zugangsservice, wenn der Kunde mit Unwired eine Vereinbarung über die Erbringung von Internetdienstleistungen über die Unwired Cloud trifft. Unwired stellt sowohl den physischen Zugangsservice über die physische Zugangsinfrastruktur seiner Vorleistungsanbieter vom Netzabschlußpunkt des Kunden bis zu den Unwired Übergabepunkten, als den Zugangsdienst zum Internet zur Verfügung. Es kommt ein von der Zugangstechnologie abhängiger Überbuchungsfaktor zur Anwendung (im Schnitt 1:30). Die Realisierung kann erst nach einer positiven Prüfung der technischen Machbarkeit erfolgen.

Die dem Kunden seitens Unwired im Rahmen der Zugangsleistungen zur Verfügung gestellten Geräte verbleiben im Eigentum von Unwired und sind vom Kunden bei Vertragsbeendigung an Unwired zu retournieren. Im Falle einer nicht ordnungsgemäßen und/oder nicht fristgerechten Rückgabe ist Unwired berechtigt, dem Kunden dafür den Gegenwert der Geräte zu verrechnen.

Die folgenden Internetzugangsdienste können je nach gewählter Variante auf den unten angeführten Zugangstechnologien aufsetzen.

5.1 Cloud Hotspot 500 (​UWC­LPWVPN500)

Der Internetzugang für Hotspot Nutzung setzt auf einem der in Folge angeführten Zugangsservices auf und stellt IPv4 Konnektivität mit Hotspot Login zum Internet am gewählten Standort zur Verfügung. Der Internetzugang inkludiert die Lieferung eines Netzabschlusspunktes (Cloud Gateway) über das Endgeräte per Ethernet (DHCPv4, Netzwerk /24) angeschlossen werden können. Die Bandbreite ergibt sich aus der Bandbreite des gewählten Zugangsservices. Das tägliche Datenvolumen pro Endgerät ist auf 500 Megabyte pro Tag limitiert. Die maximale Bandbreite pro Endgerät ist auf 3 Mbit/s (Download) und 1Mbit/s (Upload) limitiert. Unwired stellt den Vertragspartner von der Haftung für die ihm unbekannte Nutzung seines Hotspots durch Dritte frei.

Öffentliche IPv4 IP Adressen und Die Konfiguration des Internetzugangs am Endgerät (PC/Notebook) des Kunden sind nicht Bestandteil des Services. Realisierungsvoraussetzungen entsprechen jenen der zugrundeliegenden Zugangsservices.

5.2 Cloud Hotspot Unlimited (UWC‐LPWVPNUL bzw. UWC‐LPWVPNULL)

Der Internetzugang für Hotspot Nutzung setzt auf einem der in Folge angeführten Zugangsservices auf und stellt IPv4 Konnektivität mit Hotspot Login zum Internet am gewählten Standorte zur Verfügung. Der Internetzugang inkludiert die Lieferung eines Netzabschlusspunktes (Cloud Gateway) über das Endgeräte per Ethernet (DHCPv4, Netzwerk /24) angeschlossen werden können. Die Bandbreite ergibt sich aus der Bandbreite des gewählten Zugangsservices. Das tägliche Datenvolumen pro Endgerät und die maximale Bandbreite pro Endgerät sind nicht limitiert. Unwired stellt den Vertragspartner von der Haftung für die ihm unbekannte Nutzung seines Hotspots durch Dritte frei.

Öffentliche IPv4 IP Adressen und Die Konfiguration des Internetzugangs am Endgerät (PC/Notebook) des Kunden sind nicht Bestandteil des Services. Realisierungsvoraussetzungen entsprechen jenen der zugrundeliegenden Zugangsservices.

5.3 Cloud Hotspot Local

Der Internetzugang für Hotspot Nutzung setzt auf einem der in Folge angeführten Zugangsservices auf und stellt IPv4 Konnektivität mit Hotspot Login zum Internet am gewählten Standorte zur Verfügung.

Der Internetzugang inkludiert die Lieferung eines Netzabschlusspunktes (Cloud Gateway) über das Endgeräte per Ethernet (DHCPv4, Netzwerk /24) angeschlossen werden können. Die Bandbreite ergibt sich aus der Bandbreite des gewählten Zugangsservices. Das tägliche Datenvolumen pro Endgerät und die maximale Bandbreite pro Endgerät sind nicht limitiert. Der Vertragspartner ist selbst für die Nutzung seines Hotspots durch Dritte verantwortlich.

Die Konfiguration des Internetzugangs am Endgerät (PC/Notebook) des Kunden sind nicht Bestandteil des Services. Realisierungsvoraussetzungen entsprechen jenen der zugrundeliegenden Zugangsservices.

5.4 Cloud Remote Access

Über das den Internetzugang Cloud Remote Access erhält der Vertragspartner über eine Kombination von öffentlicher IPv4 Adresse und IPv4 TCP/UDP Port weltweiten Zugriff auf Geräte mit statischer IPv4 Adresse (per DHCP fix zugewiesen) am gewählten Standort z.b. Kamera Systeme.

Der Internetzugang inkludiert die Lieferung eines Netzabschlusspunktes (Cloud Gateway) über das ein Endgerät per Ethernet (DHCPv4, Netzwerk /24) eine statische IP Adresse erhält. Die Inbetriebnahme setzt die Bekanntgabe der der MAC Adresse des Ethernet Interfaces des Gerätes vor Ort (z.B. Kameraserver) und der benutzen TCP/UDP Ports voraus. Die Bandbreite ergibt sich aus der Bandbreite des gewählten Zugangsservices am Standort. Das Datenvolumen ist unlimitiert (fair use).

Öffentliche IPv4 IP Adressen für das Gerät vor Ort oder die Konfiguration des Endgerät (z.B. Kameraserver) des Kunden sind nicht Bestandteil dieses Internetzugangs. Realisierungsvoraussetzungen entsprechen jenen der zugrundeliegenden Zugangsservices.

5.5 Office Internet

Der Internetzugang setzt auf einem der in Folge angeführten Zugangsservices auf und stellt IPv4 Konnektivität zum Internet ohne Einschränkungen am gewählten Standort zur Verfügung.

Der Internetzugang inkludiert die Lieferung eines Netzabschlusspunktes (Cloud Gateway) über das Endgeräte per Ethernet (DHCPv4, Netzwerk /24) angeschlossen werden können.

Die Bandbreite ergibt sich aus der Bandbreite des gewählten Zugangsservices. Das Datenvolumen ist unlimitiert (fair use). Öffentliche IPv4 IP Adressen und Die Konfiguration des Internetzugangs am Endgerät (PC/Notebook) des Kunden sind nicht Bestandteil des Services. Realisierungsvoraussetzungen entsprechen jenen der zugrundeliegenden Zugangsservices.

5.6 Office Internet mit Public IP

Der Internetzugang setzt auf einem der in Folge angeführten Zugangsservice auf und stellt IPv4 Konnektivität zum Internet ohne Einschränkungen am gewählten Standort zur Verfügung.

Der Internetzugang inkludiert die Lieferung eines Netzabschlusspunktes (Cloud Gateway) über das der WLAN Anschluss eines Routers per Ethernet (DHCPv4, statische öffentliche IP Adresse) angeschlossen wird. Die Bandbreite ergibt sich aus der Bandbreite des gewählten Zugangsservices. Das Datenvolumen ist unlimitiert (fair use).

Die öffentliche IP Adresse steht dem Kunden exklusiv für die Dauer des Bezugs des Services zur Verfügung. Realisierungsvoraussetzungen entsprechen jenen der zugrundeliegenden Zugangsservices.

5.7 Zugangsservices

5.7.1 (x/a/v)DSL

Das Zugangsservice wird in folgenden Ausprägungen nach dem “Best Effort” Prinzip angeboten:

  • up to 8/0,7 Mbit/s (garantiert 0,5/0,1 Mbit/s)
  • up to 16/3 Mbit/s (garantiert 8/0,7 Mbit/s)
  • up to 30/6 Mbit/s (garantiert 16/3 Mbit/s)
  • up to 50/10 Mbit/s (garantiert 30/6 Mbit/s)
  • up to 100/20 Mbit/s (garantiert 30/6 Mbit/s)

Das Zugangsservice umfasst die Zuteilung der angeführten Bandbreite in Mbit/s (gerundet) wobei die tatsächliche Bandbreite von den physischen Gegebenheiten vor Ort, insbesondere die Länge der Anschlussleitung abhängt. Das übertragbare Datenvolumen ist in Österreich unbegrenzt, in Deutschland unterliegt des den branchenüblichen Fair Use Bedingungen.

Darüber hinaus inkludiert das Service die Installation und Bereitstellung eines Netzabschlusspunktes an einer bestehenden Telefonsteckdose. Die Zugangsleistung gilt als funktionstüchtig hergestellt, sobald anlässlich der Herstellung beim Kunden vor Ort der Einstieg auf eine Test-­Website von Unwired mittels eines Testaccounts gelingt. Der direkte Betrieb jeglicher Endgeräte direkt am Netzabschlusspunkt ist nicht zulässig.

Realisierungsvoraussetzungen sind eine trockener, staubfreier Installationsort, eine vorhandene Telefonanschlussdose, eine 230V Schuko Steckdose, die Nennung eines Ansprechpartners vor Ort und die Zugänglichkeit des Netzabschlusspunktes für die Installation.

5.7.2 Mobilfunk (3G/LTE)

Das Zugangsservice wird in folgenden Ausprägungen nach dem “Best Effort” Prinzip angeboten:

  • up to 30/5 Mbit/s
  • up to 50/20 Mbit/s
  • up to 150/50 Mbit/s

Das Zugangsservice umfasst die Zuteilung der angeführten Bandbreite in Mbit/s (gerundet) wobei die tatsächliche Bandbreite von den physischen Gegebenheiten vor Ort, insbesondere der Netzabdeckung und Netzauslastung abhängt. Das übertragbare Datenvolumen ist in Österreich für ortsfeste Installationen unbegrenzt, in Deutschland unterliegt es mengenmäßigen Beschränkungen nach deren Erreichen die Bandbreite reduziert wird. Darüber hinaus inkludiert das Service die Installation und Bereitstellung eines Netzabschlusspunktes. Die Zugangsleistung gilt als funktionstüchtig hergestellt, sobald anlässlich der Herstellung beim Kunden vor Ort der Einstieg auf eine Test­Website von Unwired mittels eines Testaccounts gelingt. Der direkte Betrieb jeglicher Endgeräte direkt am Netzabschlusspunkt ist nicht zulässig.

Realisierungsvoraussetzungen sind: ein trockener, staubfreier Installationsort, 3G/LTE Empfang im Netz von Hutchinson Drei Austria GmbH, eine 230V Schuko Steckdose, die Nennung eines Ansprechpartners vor Ort und die Zugänglichkeit des Netzabschlusspunktes für die Installation.

5.7.3 Bestehendes Zugangsservice

Bestehende IPv4 basierende Zugangsservices des Vertragspartners gängiger Art wie DSL, LTE, Kabel, Glasfaser, Richtfunk können als Basis für die weiter oben angeführten Cloud Hotspot und Internetzugänge von Unwired genutzt werden.

Als Schnittstelle sind 10/100/1000 Mbit/s RJ45 Kupfer basierende Ethernet Ports, sowie IP Adressvergabe über DHCPv4, sowie ausreichende Bandbreite Voraussetzung. Gewisse Zugangstechnologien wie GPRS, EDGE, in gewissen Situationen 3G/UMTS und Satelliteninternet sind nicht als Grundlage für ein Unwired Internetservice geeignet. Unwired übernimmt keine Verantwortung, dafür, dass das bestehende Internetzugangsservice die Anforderungen des Vertragspartners an Bandbreite, Latenz und Ausfallsicherheit erfüllt. Störungen die aus der Sphäre des vorhandenen Internetzugangsservices resultieren werden kostenpflichtig behoben. Eventuell vorhandene Firewallsysteme sind so zu konfigurieren, dass die Unwired Netzabschlusspunkte mit der Unwired WLAN Cloud kommunizieren können.

6. Service Levels

Unwired übernimmt für seine Kunden den technischen Betrieb und den technischen Support im Falle von Störungen. Unwired betreibt seine Dienste nach dem “Best Effort” Prinzip an sieben Tagen der Woche, und vierundzwanzig Stunden am Tag. Einzelne Dienste können abweichende Betriebszeiten und Verfügbarkeiten laut Leistungsbeschreibung haben.

6.1 SLA Standard

Die Störungsmeldung kann sieben Tage die Woche vierundzwanzig Stunden pro Tag per e-Mail an die unter http://www.unwirednetworks.net/support/ angegebenen Kontaktstellen unter Angabe der folgenden Informationen erfolgen.

  • ­genauer Standort und Kundennummer
  • ­MAC Adresse des betroffenen Access Points
  • IP und/oder MAC Adresse des betroffenen Endgeräts (Handy/Tablet/PC)
  • Uhrzeit des Auftretens des Fehlers
  • Problembeschreibung die eine Reproduktion des Fehlers zulässt
  • Wichtigkeit (Informativ / kritisch)

Die Supportzeiten sind werktags (ausgenommen gesetzliche österreichische Feiertage) 9-­17h. Die Reaktionszeit auf die eingemeldeten Störungen der Dienste, welche von Unwired zu verantworten beträgt 8h innerhalb der Supportzeiten. Die Behebung eventueller Fehlfunktionen erfolgt nach dem Best­Effort Prinzip, wobei kritische Probleme vorgereiht werden.

Kann ein Problem nicht per Fernzugriff gelöst werden, kann die die Zusendung eines Ersatzgerätes beauftragt, das bestehende Geräte eingesendet oder Vor­Ort Wartung beauftragt werden. Die Terminvergabe erfolgt nach dem “Best Effort” Prinzip. Der Vertragspartner verwaltet die Einstellungen seines Mandanten, seiner Hardware und seiner Unwired WLAN Cloud Funktionen selbst ohne Unterstützung von Unwired.

6.2 SLA Premium

Die Störungsmeldung kann sieben Tage die Woche vierundzwanzig Stunden pro Tag per e-Mail und von 9-­17h (Werktagen) telefonisch an die unter http://www.unwirednetworks.net/support/ angegebenen Kontaktstellen unter Angabe der Folgenden Informationen erfolgen.

  • genauer Standort und Kundennummer
  • MAC Adresse des betroffenen Access Points
  • IP und/oder MAC Adresse des betroffenen Endgeräts (Handy/Tablet/PC)
  • Uhrzeit des Auftretens des Fehlers
  • Problembeschreibung die eine Reproduktion des Fehlers zulässt
  • Wichtigkeit (Informativ / kritisch)

Die Supportzeiten sind werktags (ausgenommen gesetzliche österreichische Feiertage) 9­-17h. Die Reaktionszeit auf die eingemeldeten Störungen der Dienste, welche von Unwired zu verantworten beträgt 4h innerhalb der Supportzeiten. Die Behebung eventueller Fehlfunktionen erfolgt nach dem Best­Effort Prinzip, wobei kritische Probleme vorgereiht werden.

Unwired übernimmt zusätzlich die proaktive Überwachung der beauftragten Dienste und wird bei Ausfällen selbständig tätig. Gelieferte Geräte werden auch über den angegebenen Gewährleistungszeitraum im Fehlerfall gegen funktional gleichwertige Geräte ohne Zusatzkosten (Gerät, Versand) für den Vertragspartner getauscht. Konfigurationsänderungen werden auf Wunsch für den Vertragspartner durchgeführt. Kann ein Problem nicht per Fernzugriff gelöst werden, erhält der Vertragspartner ein Ersatzgerät inkl. Rücksendeschein für das defekte Gerät. Ist ein Vor­ Ort Service notwendig erhält der Vertragspartner vorangig Servicetermine. Die Terminvergabe erfolgt nach dem “Best Effort” Prinzip.

7. Sonstiges

Für alle in Anspruch genommenen Services, Dienstleistungen und Warenlieferungen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Unwired. Die AGB stehen unter https://unwirednetworks.net/service/agb/ in der jeweils gültigen Fassung zum Download zur Verfügung.

Änderungen vorbehalten. Vorbehaltlich Irrtum, Druck­ oder Satzfehler.

8. Betreiberdaten

Unwired Networks GmbH
Gonzagagasse 11/25
1010 Wien

Büroanschrift:
Gonzagagasse 11/25
li. Stiege, 5. Stock
1010 Wien

Kontakt:
Tel.: +43 1 996 20 51
e-Mail: office@unwired.at
Internet: www.unwirednetworks.net

Geschäftsführung: Mag. Alexander Szlezak
Registergericht: HG Wien, FN 365784v
UID: ATU66578027

Bankverbindung:
Raiffeisenlandesbank NOE­Wien
BIC: RLNWATWW
IBAN: AT883200000011402401

Aufsichtsbehörde:
Österreich: Rundfunk und Telekom Regulierungs­GmbH (RTR­GmbH), BetreiberID: 3097
Deutschland: Bundenetzagentur, Reg­Nr. 15/167

Kontaktadresse

Unwired Networks GmbH
Gonzagagasse 11/25
1010 Wien
Österreich
Tel.: +43 1 996 20 51

Äußere Bayreuther Str. 59
90409 Nürnberg
Deutschland
Tel.: +49 151 579 81 266

office@unwirednetworks.net

© Unwired NetworksPowered by MaaS